Durch eine neue Barcodescanner-Lösung der Sydesoft GmbH hat sich die Arbeit der LagerMitarbeiter der Industrievertretung Bräunlich GmbH signifikant verändert. Sie haben den klassischen Packzettel digitalisiert, indem sie diesen gegen eine mobile Datenerfassungslösung eingetauscht haben. Dadurch konnte die Fehlerquote deutlich gesenkt werden.

Mobile Datenerfassung im Lager

Täglich werden viele Aufträge im Hause des Händlers abgewickelt und Elektronikprodukte wie Lötstationen, Lötpasten-Dispensern, Heizplatten und jegliche Art von Zubehör wie Batterien, Kabeln und Antennen für den Versand vorbereitet. Die Bräunlich GmbH war auf der Suche nach einer Scanner-Lösung, die diese Prozesse effizienter gestaltet. Die Sydesoft GmbH mit Sitz in Melle wurde mit der Einführung der mobilen Datenerfassungslösung beauftragt. „Unsere Motivation ist es, Prozesse in den Unternehmen mit Hilfe mobiler und stationärer Datenerfassung zu optimieren und zu beschleunigen“, sagt Sydesoft-Geschäftsführer Walter Seibel. Die Aufgabe bestand darin, die Prozesse mit einem MDE-Gerät zu digitalisieren und somit den Datenaustausch mit dem ERP-System (Alphaplan) zu automatisieren. Entwicklung und Anpassung an die Kundenwünsche dauerten etwa zwei Wochen.

Durch die individuelle Anpassung erhielt der Kunde genau die Lösung, die er benötigte ohne einen Overhead an Funktionen zu kaufen, die später ungenutzt geblieben wären. Die Gesamtkosten betrugen nur etwa 6000 Euro für Hard- und Software und haben sich somit für den Geschäftsführer Tobias Bräunlich gelohnt. „Wir können weniger einen Gewinn an Zeit feststellen, jedoch andere wichtige Vorteile, die die Nutzung der mobilen Lösung mit sich bringt. So konnten wir uns endlich auch im Lager auf eine papierlose Bearbeitung umstellen.“, beschreibt der Unternehmer eine weitreichende Verbesserung. Die neue Lösung bringt einen weiteren sehr wichtigen Pluspunkt mit sich: „Falsch gepickte Waren werden sehr schnell erkannt, was die Fehllieferungen deutlich reduziert. Außerdem verschafft das nun mögliche direkte Monitoring in der Warenwirtschaft einen genauen Überblick darüber, was bereits kommissioniert, aber noch nicht abgeschlossen ist“, beschreibt Tobias Bräunlich den hohen Nutzen.

Die Sydesoft GmbH entwickelt und vertreibt zusätzlich zu Barcodelösungen auch RFID-Lösungen für logistische Prozesse wie z.B. Wareneingang und Warenausgang. Mit RFID können Waren oder Behälter kontaktlos auch im Pulkmodus (mehrere Waren oder Behälter gleichzeitig) erfasst und z.B. an ein ERP-System übertagen werden. Dabei versteht sich die Sydesoft GmbH als Komplettlösungsanbieter von dem sowohl die Software- als auch die Hardware angeboten wird.